Kleid Claudine oder PETITE Claudine

Die Bluse oder das Kleid Claudine hat einen V-Ausschnitt mit kurzer Knopfleiste und eine Empirenaht. Die Kräusel unter der Brust verleihen einen Vintage-Touch und die kurzen Tulpenärmel lassen sie feminin und verspielt wirken.

Zur Auswahl stehen Tulpenärmel, kurze oder Cap Ärmel! Der Blusenschnitt kann problemlos zum Kleid verlängert werden. Wie das geht wird in der Nähanleitung anhand einer Zeichnung erklärt.
Das vordere Oberteil sieht auch aus einem anderen oder andersfarbigen Stoff bestimmt toll aus. Wer will, fasst ein Bindeband in der Empirenaht ein und bindet es im Rücken zur Schleife. Ein loses Band kann auch vorne gebunden werden.
Der Rücken ist schlicht gehalten, mit Abnähern und ohne Unterteilung.
Mit 9 cm Mehrweite zu den Körpermaßen ist Claudine körpernah aber nicht eng geschnitten.
Diesen Schnitt gibt es auch als Petite Modell, speziell für eine Körpergröße unter 163 cm konzipiert!

Jeder Schritt wird in der Nähanleitung detailliert erklärt und anhand von Fotos und Zeichnungen bebildert. Es ist von Vorteil wenn du etwas Näherfahrung mitbringst, so dass Abnäher steppen, kräuseln und Ärmel einhalten für dich keine Fremdwörter mehr sind!

Das Schnittmuster ist erhältlich in meinen Shops zum Einführungspreis mit 50% Rabatt bei

Etsy Logo

und mit 40% bei

Screenshot-2017-10-16 Makerist - deine Handarbeitsschule im Internet

Den Schnitt Claudine bekommst du auch mit 50% Rabatt bei

und bald bei Nähgestöber!

Hier findest du ein Look-Book mit einigen Beispielen von den Probenäherinnen! Designs von Claudine als Bluse findest du unter dem Reiter „Blusen“!

Béatrice von Sewingepiphanies hat ein wunderschönes, dünnes Sommerstöffchen für Ihr Midikleid gewählt (44). Das Bindeband hat sie nicht angenäht, so dass es sowohl vorne als auch im Rücken gebunden werden kann.
Die Knopfwahl kann je nach Stoff, Muster und Farbe schwierig sein. Eine perfekte Lösung sind Knöpfe zum selber überziehen! Diese passen auch noch perfekt zum Stoffmuster!
Zoran hat ein kurzes Kleid mit Tulpenärmeln und Bindeband genäht. Ihr Band wird im Rücken zur Schleife gebunden (38-40)
Stephanie von Rosamaeh hat das Minikleid um 10 cm seitlich ausgestellt und den Saum wiederum mit einem festen Gummi eingehalten, so daß es zu einen tollen Balloneffekt führt! (44 Cup D ohne FBA). Da im Brustbereich durch die Kräuselung genügend Stoff vorhanden ist, hat sich im Probenähen herausgestellt, dass eine FBA erst ab Körbchen E erforderlich ist!
Viviana hat eine Schnittanpassung für große Oberweite mit Erfolg durchgeführt! (42)
Manuela von Naeh Ela in Ihrem wunderschönen Blumenkleid in Midilänge mit kurzen Ärmeln (Petite 38)
Der Rücken ist schlicht und mit Taillenabnähern versehen. Bei Faltenbildung kann eine Schnittanpassung für Hohlrücken erfolgen. Wie das geht findest du unter „Tutorials“.
Ein blumiges Jeanskleid mit Tulpenärmeln von Monikalenz75. Anstelle der Knöpfe sind auch Druckknöpfe möglich! (44)
Ein weiteres, wunderschönes, langes Jeanskleid mit Tulpenärmeln und Bindeband, hier nur in der Seitennaht gefasst!
Tanja von Iundsie im leicht ausgestellten Midikleid und kurzen Ärmeln (38)
Auch hier wurde das Band nur in der Seitennaht gefasst.
Monika von Monkaka im wunderschönen Leinenkleid mit Tulpenärmel (46). In dieser Farbe wirkt Claudine sehr schick!
Ein gemusterter Stoff bringt sommerliche Frische!
Karin die flotte Hexe hat ein wunderschönes Sommerkleid mit Capärmeln und Bindeband genäht (Petite 34)
Doris mit einem schönen Panel und kurzen Ärmeln. (42)

Schau dir die Blusen Claudine auch noch an!